BSH

Alarmierung bei erhöhten oder erniedrigten Wasserständen an Nord- und Ostsee

Sie haben die Möglichkeit, sich vom BSH telefonisch oder per Fax vor Sturmfluten warnen zu lassen.

1. Ablauf und Warnmöglichkeiten

Warnungen erfolgen etwa 6 bis 12 Stunden vor dem Ereignis. Wenn die Vorhersage sich weiter erhöht, wird eine weitere Warnung herausgegeben. Sollte die Vorhersage herabgesetzt werden, wird keine Entwarnung gegeben, daher sollten Sie sich gegebenenfalls selbständig unter der Telefonnummer 040 3190-3190 (für die Nordsee) oder 0381 4563-781 (für die Ostsee) über den weiteren Verlauf des Ereignisses informieren. Diese Nummern sind während einer Sturmflut rund um die Uhr besetzt.

Für die Alarmierung können bis zu 5 verschiedene Nummern (Telefon, Fax) angegeben werden. Zusätzlich entscheiden Sie sich für ein Warngebiet und eine Warnstufe.

Ablauf:
Per Telefon: Der Anruf erfolgt bei der ersten angegebenen Telefonnummer. Durch das Drücken einer beliebigen Zahl wird der Erhalt der Warnung bestätigt und keine weiteren Anrufe erfolgen. Falls keine Bestätigung eingegangen ist, werden alle angegebenen Nummern der Reihenfolge nach abgearbeitet. Erfolgt auch hier keine Bestätigung, wird der Vorgang nach 20 min und ein weiteres Mal nach 40 min wiederholt. Danach wird der Warnvorgang abgebrochen.
Per Fax: Der Teilnehmer erhält ein Fax. Da diese Zustellungsmöglichkeit nicht bestätigt werden kann, gilt sie immer als zugestellt. Deshalb ist die Angabe einer zusätzlichen Telefonnummer zur Quittierung empfehlenswert.

Warngebiete

NordseeOstsee
Ostfriesische Küste
Kieler Bucht
WesergebietLübecker Bucht
ElbegebietWestlich Rügens
Nordfriesische KüsteÖstlich Rügens
Hamburger Elbegebiet

2. Preisliste der Warnstufen

Dieser Dienst ist kostenpflichtig. Bei den Preisen handelt es sich um eine Jahrespauschale.

Warnstufenab 0,75 mab 1,00 mab 1,25 mab 1,50 mab 2,00 mab 2,50 m
Nordseeüber mittlerem Hochwasser
130 €75 €50 €30 €15 €
unter mittlerem Niedrigwasser
50 €40 €30 €

Ostsee

über mittlerem Wasserstand
50 €40 €38 €30 €
unter mittlerem Wasserstand
50 €40 €38 €30 €

3. Beantragung


Weitere Informationen zur Alarmierung über erhöhte oder erniedrigte Wasserstände erhalten Sie unter der Telefonnummer +49 40 3190-3190.
Mail:wvd@bsh.de
Fax:+49 40 312224
Post:

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

Wasserstandsvorhersagedienst

Bernhard-Nocht-Straße 78

20359 Hamburg

Notwendige Angaben
Rechnungsadresse:

Ansprechpartner:

Warnstufen:

Warngebiete:

Warnnummern: