BSH

Seekartographie

Kartographie

Amtliche Seekarten des BSH

Für die Erstellung von Seekarten werden eine Vielzahl von Daten nach internationalen Standards in eine zentrale Datenbank eingepflegt. Die Darstellung der Inhaltselemente ist ebenfalls nach internationalen Standards (S-52 und S-4) festgelegt.

Das BSH gibt Seekarten in verschiedenen Formaten und Maßstäben, für unterschiedliche Nutzungen heraus. Dazu gehören elektronische Seekarten, Papierseekarten, verschiedene Themenkarten und Karten für Sonderzwecke, wie z.B. Übungskarten. Im Rahmen der internationalen Arbeitsteilung stellt das BSH auch einige Seekarten vom Südpolarmeer her. Seekarten sind die Grundlage für die Planung und Durchführung sicherer Navigation in der Seeschifffahrt. Außerdem bilden sie die amtliche Basis für eine juristische Rekonstruktion z.B. zur Seeunfalluntersuchung.

Alle ENCs und Papierseekarten finden Sie im nautischen Produktkatalog. Darin können Sie entweder in einer Liste oder einer Kartenansicht nach Seekarten suchen. Zusätzlich finden Sie dort zu jeder Seekarte eine Abbildung und weitere Informationen.

Quellen- und Datengrundlagen

Die hauptsächlichen Datenquellen sind Vermessungsdaten des Meeresbodens. Die Ergebnisse von Seevermessung und Wracksuche des BSH und der Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter sind dabei die wichtigsten Grundlagen. Auch andere, für die Schifffahrt notwendige Informationen werden geprüft, vorverarbeitet und in einem BSH-internen Datenbanksystem abgelegt. Dazu gehören beispielsweise Daten von Kabel- oder Pipelinetrassen, die Digitale Bundeswasserstraßenkarte (DBWK), topographische Hafenpläne, Orthophotos und andere Befliegungsbilder, sowie Gesetzestexte, Verordnungen, Bekanntmachungen der Wasser- und Schifffahrtsämter über Seezeichenänderungen, Sperrgebiete, Baumaßnahmen.

Gesetzliche Grundlagen

Auf Basis der gesetzlichen Grundlagen geht es bei der Seekartographie besonders um die Zusammenführung und Auswertung aller nautisch relevanten Informationen und deren Darstellung in Seekarten, Seehandbüchern und anderen nautischen Publikationen. Basis dafür sind:

  • Seeaufgabengesetz (national)
  • SOLAS-Übereinkommen der IMO (international)
  • Festlegungen der IHO (international)

Zusatzinformationen

Kontakt

Udo Cimutta
Arvid Elsner
+49 381 4563-954 +49 381 4563-957

Seekartenwerk

Seekarte der Kieler und Mecklenburger Bucht

Nautischer Produktkatalog

Bild zum Nautischen Produktkatalog

Weitere Angaben zu nautischen Produkten wie ENC, Papierseekarten mit aktuellen Berichtigungen oder Seebüchern, finden Sie im Nautischen Produktkatalog.

Nautischer Produktkatalog