BSH

Sicherheitshinweise

Die folgenden Sicherheitshinweise betreffen Schiffsausrüstung, bei der eine mögliche Gefährdung identifiziert wurde. Sollten Sie die betroffenen Gegenstände in Gebrauch oder an Bord haben, beachten Sie bitte unbedingt die jeweiligen Hinweise.

Aktuelle Sicherheitshinweise

Kapitel 1: Rettungsmittel
07/2018: Sicherheitshinweis zu Eintauchanzügen des Typs „Rongsheng RSF-1“
07/2018: Sicherheitshinweis zu gefälschten MED-Zertifikaten
11/2017: Sicherheitshinweis für Rettungswestenleuchten des Herstellers Alcares ApS
03/2016: Produktrückruf für HRUs des Typs „LR-1“ und „EP-1“ des Herstellers SAFETMADE Marine Product Co.
03/2016: Produktrückruf für „Fuoco A Mano“ Handfackeln des Herstellers Albatross S.R.L.
03/2016: Produktrückruf für „IKAROS“ Handfackeln der Firma Hansson Pyrotech (Nammo LIAB AB)
03/2016: Produktrückruf für NINGBO ZHENHUA Handfackeln, Fallschirmraketen und Rauchsignale
03/2016: Produktrückruf für „MK 8“ Handfackeln der Firma Pains Wessex
03/2016: Produktrückrufe für Comet Handfackeln und Comet Rauchsignale
Kapitel 5: Funk
03/2017: Sicherheitshinweis für McMurdo und Kannad Marine EPIRBs
01/2016: Produktrückruf SAFELINK EPIRBs

Ältere Sicherheitshinweise

Diese Sicherheitshinweise wurde vor längerer Zeit veröffentlicht. Je nach Verwendungsdauer des betroffenen Gerätes können diese trotzdem relevant sein.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK