BSH

Meeresraumplanung

Viele sind erstaunt, wenn sie feststellen, dass das Meer alles andere als ein freier Raum ist. Der Meeresraum ist geprägt von unterschiedlichen Nutzungen. Durch stetig wachsende Inanspruchnahme des Meeresraums, die vor allem auf wirtschaftliche Interessen wie etwa den Ausbau der Windenergie zurückzuführen ist, entsteht ein hoher Nutzungsdruck. In einem Spannungsfeld aus Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt spielt die Meeresraumplanung eine entscheidende Rolle. Sie ist ein vorausschauendes Planungsinstrument, das die Nutzungsinteressen und Schutzansprüche koordiniert.

Übersichtskarte Raumordnungspläne für die deutsche AWZ Raumordnungspläne für die deutsche AWZ

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK