BSH

3. Ozeandekaden Laboratory "Sauberer Ozean"

Anfang 17.11.2021
Ende 19.11.2021

Das dritte Ozeandekaden-Laboratory steht an. Interessierte sind herzlich eingeladen, mitzumachen: vom 17. bis 19. November 2021 kommen verschiedene Interessengruppen auf einer virtuellen Veranstaltungsplattform zusammen, um das Thema „Sauberer Ozean“ zu diskutieren und gemeinsame Aktionen zu planen.

Hier anmelden

Der Ozean ist bedroht. Unsere Gesellschaften erzeugen viele verschiedene Schadstoffe und Verunreinigungen, darunter Meeresmüll, Plastik, vom Menschen verursachter Unterwasserlärm, gefährliche Chemikalien und Schwermetalle. Sie bedrohen nicht nur das Meer selbst, sondern auch die menschliche Gesundheit und unsere Lebensgrundlagen. Wir müssen dringende Wissenslücken schließen, indem wir das Wissen aus allen Disziplinen zusammentragen. Auf dieser Grundlage sollen Lösungen mit den verschiedenen Interessengruppen gefunden werden, um die Verschmutzung an der Quelle zu beseitigen.

Die Veranstaltung beginnt mit einer Veranstaltung vom deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung in Zusammenarbeit mit der Zwischenstaatlichen Ozeanographischen Kommission der UNESCO (IOC-UNESCO). Darauf folgen 48 Stunden mit verschiedensten Aktivitäten. Ein virtuelles Wrap-up fasst die Ergebenisse unmittelbar im Anschluss zusammen und legt Maßnahmen fest. Lassen Sie sich in den Pausen von künstlerischen Auftritten inspirieren!

Sie möchten einen Schritt weiter gehen und eine Satellitenaktivität für das folgende Ozeandekade-Labor im Jahr 2022 beisteuern? Reichen Sie hier gern Ihre Ideen zum Thema "Ein produktiver Ozean" bis zum 16. November 2021 ein: https://bit.ly/AProductiveOcean.