BSH

Wir über uns

Collage zu verschiedenen BSH-Themen

Das BSH ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Es ist die öffentliche Institution für meeresbezogene Aufgaben. Dies betrifft Aufgaben wie die Gefahrenabwehr auf See, die Herausgabe von amtlichen Seekarten und Vermessungsaufgaben in Nord- und Ostsee sowie die Vorhersage von Gezeiten, Wasserstand und Sturmfluten. Darüber hinaus ist das BSH für die Vermessung von Schiffen, das Flaggenrecht, die Prüfung und Zulassung von Navigations- und Funkausrüstungen und die Erteilung von Zeugnissen für Seeleute zuständig. Bezugnehmend auf Bauvorhaben in der Nord- und Ostsee ist das BSH zuständig für die Raumplanung und für die Prüfung und Genehmigung von Anlagen zur Stromgewinnung (Offshore-Windenergie-Anlagen), Kabel oder andere Anlagen im Zuständigkeitsbereich des Bundes.

Im Dienst für Schifffahrt und Meer sind wir ein Partner, der

• Seeschifffahrt und maritime Wirtschaft unterstützt,
• Sicherheit und Umweltschutz stärkt,
• nachhaltige Meeresnutzung fördert,
• Kontinuität von Messungen gewährleistet und
• über den Zustand von Nord- und Ostsee kompetent Auskunft gibt.

Dabei konzentrieren wir uns im Rahmen unseres gesetzlichen Auftrages auf Sicherheit und Umweltschutz und vertreten die deutschen Interessen in Europa und international.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK