BSH

Aufgaben der Abteilung Schifffahrt

  • Durchführung der Marktüberwachung für Schiffsausrüstung und Aufsicht über Notifizierte Stellen
  • Ausstellung der Befähigungszeugnisse und -nachweise und sonstigen Dokumente für deutsche Seeleute sowie Anerkennungsvermerke für ausländische Seeleute
  • Bewirtschaftung der Bundesmittel zur Schifffahrtsförderung
  • Erteilung von Ausflaggungsgenehmigungen
  • Schiffsvermessung und Ausstellung der international erforderlichen Messbriefe
  • Planprüfung und Überwachung der Aufstellung an Bord von Navigations- und Kommunikationssystemen
  • Weiterentwicklung der Navigations- und Kommunikationssysteme
  • Umsetzung der europäischen und internationalen Übereinkommen und Rechtsvorschriften zum Umweltschutz im Seeverkehr
  • Genehmigung der Gefahrenabwehrpläne und Erteilung der international erforderlichen Zeugnisse
  • Ausstellung der international erforderlichen Haftungsbescheinigungen zum Nachweis einer Versicherung oder sonstiger finanziellen Sicherheit zur Abdeckung möglicher Schäden
  • Mitarbeit in europäischen und internationalen Gremien (insbesondere IMO) zur Weiterentwicklung der Sicherheitsstandards in der Seeschifffahrt und zum Schutz der Meeresumwelt sowie zu deren einheitlichen Umsetzung
  • Führung der Deutschen Maritimen Datenbank

Ziele:

  • kompetente Dienstleistungen für Seeleute und Reedereien in Deutschland anbieten
  • enge Zusammenarbeit mit den anderen Stellen der deutschen Flaggenstaatverwaltung (insbesondere Dienststelle für Schiffssicherheit bei der BG Verkehr) sicherstellen
  • ständige Erreichbarkeit (24/7) gewährleisten
  • hohe Fachkenntnisse zur Beratung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bereithalten
  • Expertise bei Verhandlungen in europäischen und internationalen Gremien zur Verfügung stellen