BSH

Meerestemperaturen

Die Kenntnis der aktuellen Wassertemperaturen und der Wärmeinhalte von Meeren und Ozeanen ist für die Vorhersage des Wetters und für das Verständnis von Veränderungen in den marinen Ökosystemen nötig.

Das BSH leistet mit der Überwachung der Temperaturen und der Wärmeinhalte des Meerwassers ebenso einen wesentlichen Beitrag zur Beobachtung des vom Menschen verursachten Klimawandels. Darüber hinaus unterstützen die vom BSH erhobenen Messwerte die Meeresforschung, die damit das Wissen über Meere und Ozeane erweitert.

Die Messaktivitäten des BSH sind in nationale und internationale Programme der Meeres- und Klimaüberwachung eingebunden. Die Daten werden auf unterschiedlichsten Wegen erhoben:

MARNET und andere Stationsmessungen des BSH
schiffsgebundene Messungen,
Driftbojen und
Satellitenfernerkundung.

Die Messwerte werden qualitätskontrolliert in Datenspeicher- und -verteilsysteme eingespeist und gemeinsam zu Produkten, wie Karten und Statistiken verarbeitet. Auf den folgenden Seiten finden Sie aktuelle und archivierte Daten zu Meeresoberflächentemperaturen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK