Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie    
 

Schiffsmessbrief bei Ein- oder Rückflaggung

   
 
 


Bei Ein- oder Rückflaggung eines Schiffes unter die deutsche Flagge muss ein Antrag (Word oder Pdf-Datei) auf Ausstellung eines neuen Vermessungsdokumentes, dem u.a. eine Kopie des vorhandenen Internationalen Tonnage Certifikates (1969) beizufügen ist, gestellt werden.

Vorhandene Messbriefe für den SUEZ- und PANAMA-Kanal behalten in der Regel auch nach einem Flaggenwechsel ihre Gültigkeit bei, sofern keine Umbauten oder Nutzungsänderungen der Kammern oder Räume vorliegen.
Bei Bedarf können diese bei entsprechender Nachvermessung für alle Flaggen vom BSH ausgestellt werden.

Suche


Wenn Sie Informationen zu bestimmten Begriffen suchen, können Sie sich hier alle Seiten anzeigen lassen, die diese Begriffe enthalten.





Verknüpfung der Begriffe mit

Druckversion

Seite drucken

Links


Mehr dazu auf www.bsh.de:
Navigations- und Funkausrüstung bei Einflaggung
Zeugnisse für Seeleute bei Einflaggung
ISPS-Dokumente bei Einflaggung
Schiffsvermessung
Schifffahrtsförderung
Internationales Seeschiffsregister

Externe Links:
See-BG

Kontakt


Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Rainer Koch, Telefon 040 3190 - 7210

English Version

 
go...
 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 21.09.2007 11:11:29  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum