Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie    
 

Kara-See

   
 
 


Computersimulation: Annahme einer kontinuierlichen Freisetzung von 1TBq/Jahr 137Cs aus dem Versenkungsgebiet der radioaktiven Abfälle vor Novaya Semlja
 
Skalierung - ein bis sechs Jahre Laufbalken - ein bis sechs Jahre

Computersimulation bei einer kontinuierlichen Freisetzung von Cäsium 137   Farbcode für obiges Diagramm

Dargestellt ist die zeitliche und räumliche Entwicklung der oberflächennahen Ausbreitungsfahne in der Karasee während der ersten sechs Jahre. Die Wechselwirkungen von saisonal variierenden Winden, der Einstrom aus der Barentssee und die Flußeinträge bewirken einen pulsierenden Charakter der Ausbreitungsfahne, auch wenn die Emissionsquelle kontinuierlich ist. Nach sechs Jahren ist ein nahezu zyklischer stationärer Zustand erreicht : Saisonale Schwankungen der Konzentrationen wiederholen sich nun jedes Jahr auf gleichbleibendem Niveau.

 Einleitung

Suche


Wenn Sie Informationen zu bestimmten Begriffen suchen, können Sie sich hier alle Seiten anzeigen lassen, die diese Begriffe enthalten.





Verknüpfung der Begriffe mit

Druckversion

Seite drucken

Kontakt


Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Dr. Jürgen Herrmann, Telefon 040 3190 - 3325

Links


Mehr dazu auf www.bsh.de:
MARNET

Externe Links:
Institut für Ostseeforschung (IOW)

English Version

 
go...
 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 23.03.2007 11:17:27  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum