Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie    
 

MURSYS - Ostsee

   
 
 

Nährstoffgehalte in der Kieler Bucht bis zum nördlichen Gotlandbecken

 

Vorhandene Berichte :    Februar 2012    März/April 2012    Mai 2012   

Mai
2012

  Leibniz-Institut für Ostseeforschung, Warnemünde:
"Cruise Report No. 06EZ/12/06; FS "Elisabeth Mann Borgese" 03.05. - 12.05.2012";
(Kieler Bucht bis zum nördlichen Gotlandbecken)

(http://www.io-warnemuende.de/)

Nährstoffgehalte von der Kieler Bucht bis zum nördlichen Gotlandbecken im Mai 2012

Vorläufige Ergebnisse:

Die Nährstoffsituation an der Wasseroberfläche zeigte einige erstaunliche Besonderheiten.
Die Frühjahrsplanktonblüte hatte die Nitratvorkommen vollständig verbraucht. Die Phosphatkonzentrationen jedoch waren für die Jahreszeit sehr hoch, besonders in der westlichen Ostsee, dem Arkona- und Bornholmbecken. Auch die Silikatvorkommen waren auf hohem Niveau. Die geringeren oberflächennahen Sauerstoffwerte als in den Vorjahren, deuten auf einen frühzeitigen Zusammenbruch der Frühjahrsblüte hin, dessen Ursache noch unklar ist. Lediglich in der Kieler, Lübecker und Pommerschen Bucht zeigten sich für die Jahreszeit typische Werte.
Im Bodenwasser der tiefen Becken spiegelte sich die hydrographische Situation. Die Belüftung am Boden des Bornholmbeckens führte zu niedrigen Phosphat- und Ammoniumkonzentrationen und hohen Nitratwerten. Im östlichen und westlichen Gotlandbecken hatte die anhaltende Stagnationsphase die Abwesenheit von Nitrat und sehr hohen Phosphat- und Ammoniumwerte zur Folge. Auch die Silikatkonzentrationen stiegen weiter an und erreichten in der Bodenschicht des Gotlandtiefs über 100 µmol/L.

Nährstoffgehalte an ausgewählten Stationen

 

Oberflächenschicht

Bodenwasserschicht (Tiefe)

 

NO2/3-
[µmol/l]

PO4³-
[µmol/l]

SiO4
[µmol/l]

NO2/3-
[µmol/l]

PO4³-
[µmol/l]

SiO4
[µmol/l]

Kieler Bucht (TF 0360)
03.05.2012
0,00 0,29 5,4 0,00 (17 m) 0,16 3,0
Mecklenburger Bucht (TF 0012)
04.05.2012
0,02 0,50 10,8 0,00 (22 m) 0,35 12,5
Lübecker Bucht (TF 0022)
03.05.2012
0,01 0,12 3,8 0,03 (21 m) 0,06 3,1
Darßer Schwelle (TF 0030)
04.05.2012
0,04 0,51 11,4 0,03 (20 m) 0,56 12,1
Arkonabecken (TF 0113)
04.05.2012
0,02 0,69 14,1 0,08 (45 m) 0,76 29,2
Bornholmtief (TF 0213)
05.05.2012
0,02 0,48 14,4 9,29 (85 m) 1,41 36,8
Stolper Rinne (TF 0222)
06.05.2012
0,02 0,46 12,2 8,21 (88 m) 2,10 49,9
SO Gotlandbecken (TF 0259)
06.05.2012
0,02 0,39 12,4 5,20 (85 m) 1,64 35,6
Gotlandtief (TF 0271)
07.05.2012
0,06 0,24 12,4 0 (231 m) 6,45 106,0
Farötief (TF 0286)
08.05.2012
0,08 0,24 11,8 0 (187 m) 5,15 90,5
Landsorttief (TF 0284)
09.05.2012
0,38 0,20 12,6 0 (400 m) 4,50 59,2
Karlsötief (TF 0245)
10.05.2012
0,52 0,42 17,4 2,75 (105 m) 3,05 55,8

Den vollständigen Fahrtbericht in englischer Sprache finden Sie im Internet unter:
(http://www.io-warnemuende.de/fahrtberichte.html)

März
und
Apr.
2012

  Leibniz-Institut für Ostseeforschung, Warnemünde:
"Cruise Report No. 06EZ/12/03; FS "Elisabeth Mann Borgese" 27.03. - 04.04.2012";
(westliche und zentrale Ostsee)

(http://www.io-warnemuende.de/)

Nährstoffgehalte in der westlichen und zentralen Ostsee im März/April 2012

Vorläufige Ergebnisse:

Nährstoffgehalte an ausgewählten Stationen

 

Oberflächenschicht

Bodenwasserschicht (Tiefe)

 

NO2/3-
[µmol/l]

PO4³-
[µmol/l]

SiO4
[µmol/l]

NO2/3-
[µmol/l]

PO4³-
[µmol/l]

SiO4
[µmol/l]

Kieler Bucht (TF 0360)
27.03.2012
0,17 0,03 1,10 0,14 (15 m) 0,13 1,4
Mecklenburger Bucht (TF 0012)
28.03.2012
0,15 0,13 3,10 4,15 (20 m) 0,52 14,1
Lübecker Bucht (TF 0022)
27.03.2012
0,15 0,04 0,8 9,02 (20 m) 0,63 27,5
Darßer Schwelle (TF 0030)
28.03.2012
        (20 m)    
Arkonabecken (TF 0113)
28.03.2012
        (40 m)    
Bornholmtief (TF 0213)
29.03.2012
        (80 m)    
Stolper Rinne (TF 0222)
29.03.2012
2,41 0,82 17,2 7,54 (80 m) 1,57 33,9
SO Gotlandbecken (TF 0259)
29.03.2012
3,03 0,67 14,00 5,36 (80 m) 1,99 36,5
Gotlandtief (TF 0271)
30.03.2012
3,18 0,66 13,50 0 (200 m) 5,67 88,3
Farötief (TF 0286)
31.03.2012
4,79 0,63 14,20 0 (150 m) 4,47 69,4
Landsorttief (TF 0284)
31.03.2012
3,44 0,59 15,20 0 (400 m) 3,65 57,9
Karlsötief (TF 0245)
01.04.2012
3,02 0,65 14,70 0,24 (100 m) 3,20 54,6

Den vollständigen Fahrtbericht in englischer Sprache finden Sie im Internet unter:
(http://www.io-warnemuende.de/fahrtberichte.html)

Feb.
2012

  Leibniz-Institut für Ostseeforschung, Warnemünde:
"Cruise Report No. 06AK1202; FS "ALKOR" Nr. 385b; 02. - 14.02.2012";
(Kieler Bucht bis zum zentralen Gotlandbecken)

(http://www.io-warnemuende.de/)

Nährstoffgehalte von der Kieler Bucht bis zum zentralen Gotlandbecken im Februar 2012

Vorläufige Ergebnisse:

Im Oberflächenwasser erreichten die Nitratkonzentrationen mit 3 µmol/L bis 5 µmol/L die jahreszeitlich üblichen Werte. Nur in den westlichen Teilen der Ostsee und der Pommerschen Bucht wurden höhere Werte gefunden. Auch die Phosphatkonzentrationen an der Oberfläche befanden sich - außer im Bornholmbecken - mit 0,6 bis 0,8 µmol/L im Bereich der langjährigen Messreihe des IOW.
Im bodennahen Bereich werden die Nitrat- und Phosphatkonzentrationen durch den Sauerstoffgehalt des Wassers kontrolliert und lagen im zu erwartenden Bereich. Im östlichen Gotlandbeckens erreichten die Phosphatkonzentrationen am Boden, bedingt durch die anhaltende Stagnationsphase (bei >7 mg/L Schwefelwasserstoff) mit >7 µmol/L höhere Werte als im Vorjahr.

Nährstoffgehalte an ausgewählten Stationen

 

Oberflächenschicht

Bodenwasserschicht (Tiefe)

 

NO2/3-
[µmol/l]

PO4³-
[µmol/l]

SiO4
[µmol/l]

NO2/3-
[µmol/l]

PO4³-
[µmol/l]

SiO4
[µmol/l]

Kieler Bucht (TF 0360)
02.02.2012
6,25 0,71 22,1 7,06 (14 m) 0,69 26,2
Mecklenburger Bucht (TF 0012)
02.02.2012
4,24 0,72 17,0 9,05 (24 m) 0,84 28,2
Arkonabecken (TF 0113)
03.02.2012
3,43 0,73 14,5 9,11 (45 m) 1,15 33,6
Bornholmtief (TF 0213)
05.02.2012
3,08 1,07 20,3 7,67 (85 m) 1,38 33,0
Stolper Rinne (TF 0222)
05.02.2012
3,33 1,15 21,2 8,06 (86 m) 2,13 42,4
SO Gotlandbecken (TF 0259)
05.02.2012
2,80 0,70 13,4 4,68 (84 m) 2,80 49,1
Gotlandtief (TF 0271)
06.02.2012
3,11 0,63 12,3   (229 m) 7,15 104
Farötief (TF 0286)
11.02.2012
3,39 0,56 11,4   (182 m) 4,50 73,9
Landsorttief (TF 0284)
10.02.2012
4,72 0,63 18,2   (427 m) 4,90 60,0
Karlsötief (TF 0245)
09.02.2012
4,08 0,81 15,5   (102 m) 4,00 59,5

Den vollständigen Fahrtbericht in englischer Sprache finden Sie im Internet unter:
(http://www.io-warnemuende.de/fahrtberichte.html)

MURSYS - Startseite MURSYS - Nordsee alphabetisch MURSYS - Ostsee alphabetisch
MURSYS - aktuell MURSYS - retrospektiv MURSYS - Archiv

Suche


Wenn Sie Informationen zu bestimmten Begriffen suchen, können Sie sich hier alle Seiten anzeigen lassen, die diese Begriffe enthalten.





Verknüpfung der Begriffe mit

Druckversion

Seite drucken

Kontakt


Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die MURSYS-Redaktion, Telefon 040 3190 - 3523

Links


Mehr dazu auf www.bsh.de:
MUDAB
DOD
BLMP

English Version

 
go...
 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 12.06.2012 13:49:45  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum