Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie    
 

MURSYS - Nordsee

   
 
 

Spurenmetalle in der Deutschen Bucht

 

Vorhandene Berichte :    2006   

2006

  Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, Hamburg•Rostock
(M 33)

Monitoring der Spurenmetalle in der Deutschen Bucht: 2006

Im Jahr 2006 wurden vier Messkampagnen in der Deutschen AWZ (ausschließliche Wirtschaftszone) durchgeführt. Auf allen vier Forschungsfahrten wurden Wasserproben in 10 m Wassertiefe entnommen. Bisher liegen Messergebnisse aus der gelösten Phase von der Januar und März Kampagne vor.

Der Bericht dazu liegt im pdf-Format vor:
(http://www.bsh.de/de/Meeresdaten/Beobachtungen/MURSYS-Umweltreportsystem/PDF/Gauss452SM.pdf)

MURSYS - Startseite MURSYS - Nordsee alphabetisch MURSYS - Ostsee alphabetisch
MURSYS - aktuell MURSYS - retrospektiv MURSYS - Archiv

Suche


Wenn Sie Informationen zu bestimmten Begriffen suchen, können Sie sich hier alle Seiten anzeigen lassen, die diese Begriffe enthalten.





Verknüpfung der Begriffe mit

Druckversion

Seite drucken

Kontakt


Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die MURSYS-Redaktion, Telefon 040 3190 - 3523

Links


Mehr dazu auf www.bsh.de:
MUDAB
DOD
BLMP

English Version

 
go...
 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 13.07.2009 10:04:00  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum