Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie    
 

Pressemitteilung

   
 
 

BSH stellt Daten bereit für den 1st BMVI DATA-RUN

 

Hamburg, 30.10.2015  Am 13. und 14. November lädt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruk-tur (BMVI) Coder, Hacker und IT-Designer zum ersten BMVI DATA-RUN nach Berlin. Vernetzte Forschung, mobiles Arbeiten und neue Anforderungen mobiler Arbeitsformen erfordern kreative Lösungen. Das BMVI ist zuständig für Mobilität und Modernität in Deutschland und will mit seinem Modernitätsfond, als Teil der Digitalen Agenda, neue Ideen für Mobilität 4.0 und die digitale Zukunft fördern. Neue Impulsgeber und Pioniergeist sollen mit Partnern aus der Wirtschaft in ihrem Potenzial unterstützt werden.

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) stellt für den 24 Stunden Marathon der Hacker u.a. Daten aus der Raumplanung, der Ozeanographie, der Geologie und der Seevermessung bereit, mit denen die IT-Spezialisten flexibel arbeiten und neue Ideen zur Datennutzung entwickeln können. Die Veranstaltung hat explizit keine konkrete Zielvorgabe. Unter dem Motto „Unsere Daten. Deine Ideen“ stehen freies Arbeiten, Kreativität und innovative Lösungen im Vordergrund. Neben dem BSH liefert der Deutsche Wetterdienst (DWD) Klima- und Wetterdaten, die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) stellt Mobilitätsdaten zur Verfügung. 80 Computerspezialisten haben beim ersten DATA-RUN des BMVI die Möglichkeit, ihre Ideen unter Beweis zu stellen und Preise zu gewinnen. Eine Jury aus Digitalwirtschaft, Community und Bundes-regierung wählt die besten Anwendungen direkt im Anschluss an den 1st BMVI DATA-RUN aus. Die Preisträger können sich auf eine Förderung aus dem Modernitätsfonds des BMVI freuen.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt eröffnet die Veranstaltung am 13. November um 15:30 Uhr im Dienstsitz des BMVI in Berlin-Mitte. Die Präsentation der Ergebnisse findet am Samstag, 14. November, um 16 Uhr statt. Wer teilnehmen möchte, muss lediglich seinen eigenen Laptop mitbringen. Teilnahme und Verpflegung sind kostenlos. Interessierte Entwickler können sich hier für den 1st BMVI DATA-RUN anmelden: https://www.bmvi-data-run.de/anmeldung/. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das BSH ist Partner für Seeschifffahrt, Umweltschutz und Meeresnutzung, der Seeschifffahrt und maritime Wirtschaft unterstützt, Sicherheit und Umweltschutz stärkt, nachhaltige Meeresnutzung fördert, Kontinuität von Messungen gewährleistet und über den Zustand von Nord- und Ostsee kompetent Auskunft gibt. Das BSH mit Dienstsitz in Hamburg und Rostock ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Für Rückfragen:
Susanne Kehrhahn-Eyrich
Pressesprecherin, BSH
Tel.: 040/ 3190-1010

Pressearchiv

 

Suche


Wenn Sie Informationen zu bestimmten Begriffen suchen, können Sie sich hier alle Seiten anzeigen lassen, die diese Begriffe enthalten.





Verknüpfung der Begriffe mit

Druckversion

Seite drucken

Kontakt


Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an  Susanne
Kehrhahn-Eyrich
,
Telefon 040 3190 - 1010
Mobil: 0151 - 11588574

Links


Mehr dazu auf www.bsh.de:
Struktur des BSH
BSH kompakt
Anfahrtbeschreibung

 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 30.10.2015 07:36:34  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum