Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie    
 

Pressemitteilung

   
 
 

Mit Fünftklässlern auf große Fahrt

 

Hamburg, 26.03.2014  Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) bietet Schülerinnen und Schülern am Girls‘ Day und Boys‘ Day die Möglichkeit verschiedene Berufe rund um das Thema Schifffahrt und Meer kennen zu lernen. Dabei werden die Klischee-Vorstellungen vom typischen Frauen- und Männerberuf in Frage gestellt. Das BSH hat eine interessante, abwechslungsreiche und informative Veranstaltung vorbereitet, auf der Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten erproben, erste Kontakte knüpfen und sich bei „alten Hasen“ aus verschiedenen Berufen aus erster Hand informieren können.

Mädchen bekommen Einblicke in naturwissenschaftlich-technische Bereiche, in denen im BSH interessante Berufsfelder auch für Frauen existieren. Frauen sind in diesen Berufen häufig unterrepräsentiert. Trotz guter Schulbildung schöpfen Mädchen ihre Möglichkeiten bei der Berufswahl vor allem in den sogenannten MINT-Berufen häufig nicht aus.

Auf der anderen Seite können Jungen sich davon überzeugen, dass Verwaltung nicht gleich Verwaltung ist und für die künftige Berufswahl auch Bereiche in Frage kommen, die bei einer anstehenden beruflichen Orientierung von Jungen oft vernachlässigt werden.

Der Girls´ Day und Boys´ Day findet bundesweit am 27. März statt. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf bis zehn. Im BSH werden die jungen Gäste an verschiedene meeresbezogene Berufszweige herangeführt. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie bildet zurzeit in zehn verschiedenen Berufen aus.

Das BSH ist Partner für Seeschifffahrt, Umweltschutz und Meeresnutzung, der Seeschifffahrt und maritime Wirtschaft unterstützt, Sicherheit und Umweltschutz stärkt, nachhaltige Meeresnutzung fördert, Kontinuität von Messungen gewährleistet und über den Zustand von Nord- und Ostsee kompetent Auskunft gibt.

Das BSH mit Dienstsitz in Hamburg und Rostock ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Für Rückfragen:
Martina Plettendorff
Öffentlichkeitsarbeit und Bibliothek  / Leiterin der Bibliothek (BSH)
Tel.: 040/3190-1050

Ina Hampel
Öffentlichkeitsarbeit und Bibliothek (BSH)
Tel.: 040/3190-1011

Pressearchiv

 

Suche


Wenn Sie Informationen zu bestimmten Begriffen suchen, können Sie sich hier alle Seiten anzeigen lassen, die diese Begriffe enthalten.





Verknüpfung der Begriffe mit

Druckversion

Seite drucken

Kontakt


Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an  Susanne
Kehrhahn-Eyrich
,
Telefon 040 3190 - 1010
Mobil: 0151 - 11588574

Links


Mehr dazu auf www.bsh.de:
Struktur des BSH
BSH kompakt
Anfahrtbeschreibung

 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 26.03.2014 13:20:42  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum