Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie    
 

Jahresbericht

   
 
 

Jahresbericht 2014

 

Hydrographie heute – Meeresdaten vielfältig nutzen

Daten des BSH und seiner Vorläuferinstitutionen, des Deutschen Hydrographischen Institutes, des Seehydrographischen Dienstes oder – noch früher – der norddeutschen Seewarte – dienten ursprünglich vor allem der Aufgabe, die Sicherheit auf dem Meer und an den Küsten zu erhöhen: Die Auswertungen der Seevermessungsdaten und die Ergebnisse der Untersuchung von Wracken wurden der Schifffahrt in Seekarten und nautischen Informationen bereitgestellt, Meeresdaten zu Informationen über Strömung, Wasserstand und Eisgang oder zu Sturmflutwarnungen weiterverarbeitet, um nur einige Beispiele zu nennen.

Monika Breuch-Moritz
Präsidentin des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie
 

Titel Jahresbericht 2014

Jahresbericht 2014

Jahresbericht 2014 (PDF, 86 Seiten,  5,2 MB)

 

 

Archiv
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2012
Jahresbericht 2011

Suche


Wenn Sie Informationen zu bestimmten Begriffen suchen, können Sie sich hier alle Seiten anzeigen lassen, die diese Begriffe enthalten.





Verknüpfung der Begriffe mit

Druckversion

Seite drucken

Kontakt


Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Presse

English Version

 
go...
 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 26.06.2015 12:30:14  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum