Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie    
 

Aktuelle Meldungen

   
 
 

Saubere Schifffahrt - Erdgas (LNG) -
Machbarkeitsstudie über das Bunkern mit Flüssiggasen in deutschen Häfen

 

Wie kann der Schiffsverkehr noch sauberer werden und seinen Beitrag zur Reduzierung schädlicher Emissionen leisten? Kann verflüssigtes Erdgas (LNG) die derzeit hauptsächlich genutzten Schiffskraftstoffe ersetzen? Und welche Voraussetzungen müssen hierfür geschaffen werden?

Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer Veranstaltung gestern im Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Hamburg, auf der eine entsprechende Studie vorgestellt wurde. Die ‚Sicherheits- und Machbarkeitsstudie über das Bunkern von Flüssiggasen in deutschen Häfen‘ wurde im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums erstellt und gelangt zum Ergebnis, dass prinzipiell ein Umstieg auf LNG möglich wäre, dass zugleich aber auch eine Reihe von Fragen – etwa zur Sicherheit bei der Betankung und Lagerung von LNG – zu klären sind.

Die Studie finden Sie hier:

Machbarkeitsstudie über das Bunkern mit Flüssiggasen in deutschen Häfen (Version 4.0/2012-10-25)
(PDF, 3,5 MB)  Mehr...

Vortrag: Bunkern von Flüssiggasen in deutschen Häfen
(PDF, 600 KB) Mehr...

 

Suche


Wenn Sie Informationen zu bestimmten Begriffen suchen, können Sie sich hier alle Seiten anzeigen lassen, die diese Begriffe enthalten.





Verknüpfung der Begriffe mit

Druckversion

Seite drucken

Kontakt


Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an  Susanne
Kehrhahn-Eyrich
,
Telefon 040 3190 - 1010
Mobil: 0151 - 11588574

Links


Mehr dazu auf www.bsh.de:
Struktur des BSH
BSH kompakt
Anfahrtbeschreibung

 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 31.10.2012 07:57:40  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum