Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie    
 

Strategie

   
 
 

Das BSH im Dienst für Schifffahrt und Meer: Die Strategie 2016-2021

 

Strategische Steuerung im BSH

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie steuert die Umsetzung der gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben zielorientiert und strategisch. Der strategischen Steuerung liegt die Vision des BSH zugrunde. Auf dieser baut das Zielsystem auf. Zielsystem und Vision bilden den Rahmen, in dem über die Setzung von Schwerpunkten bei der Aufgabenerfüllung, Projekten und Maßnahmen sowie über die Ressourcenzuteilung entschieden wird.
 

                   
 

Das Zielsystem umfasst relevante Ziele rund um die fachlichen Aufgaben des BSH. Des Weiteren sind Ziele für die interne Verwaltung enthalten, wie Personalentwicklung, Steuerung/Controlling und Organisationsentwicklung und Ziele zur Entwicklung der Behördenkultur.

Strategiekarte des BSH

In der Strategiekarte des BSH ist das Zielsystem des BSH abgebildet. Es wurde 2010 erstmals erstellt. Auf Basis des Zielsystems wird im BSH in regelmäßigen Abständen ein strategisches Programm entworfen, welches konkrete Handlungsfelder beinhaltet, die kurz- bis mittelfristig bearbeitet werden. Die Handlungsfelder werden mit Messgrößen versehen, die Aussagen darüber ermöglichen, ob die definierten Maßnahmen zur Bearbeitung der Handlungsfelder wirksam sind.

Zwei Mal im Jahr kommt die Präsidentin des BSH mit ihren Abteilungsleitungen zur Strategieklausur zusammen. Das strategische Programm wird hier evaluiert, Anpassungen vorgenommen und neue Maßnahmen definiert. Präsidentin und Abteilungsleitungen werden bei ihrer Steuerung durch ein strategisches Controlling unterstützt, welches die Umsetzung der Vorhaben regelmäßig überprüft und die dabei erhobenen Informationen in einem entsprechenden Berichtswesen zusammenführt.

Ziele und Maßnahmen werden im BSH nicht nur top-down vorgegeben, sondern mit den einzelnen Fachabteilungen und jeweiligen Beschäftigten gemeinsam entwickelt.

Strategische Schwerpunkte der kommenden Jahre sind insbesondere

  • die Digitalisierung im BSH voranzutreiben,
  • die Auswirkungen des demografischen Wandels zu meistern und
  • die fachliche Vernetzung des BSH weiter auszubauen.

 

Suche


Wenn Sie Informationen zu bestimmten Begriffen suchen, können Sie sich hier alle Seiten anzeigen lassen, die diese Begriffe enthalten.





Verknüpfung der Begriffe mit

Druckversion

Seite drucken

Kontakt


Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Wulf Evers, Telefon 040 3190 - 2400

Links


Mehr dazu auf www.bsh.de:
BSH kompakt
Abteilungen im Überblick

 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 28.10.2016 12:54:38  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum