Fernerkundung





Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie
   
 

Fernerkundung

   
 
 

Satelliten-Fernerkundung ergänzt die herkömmlichen, meist zeitversetzten Punkt- oder Profilmessungen von festen Plattformen oder Schiffen durch eine zeitgleiche weiträumige Erfassung der Meeresoberfläche.

Das BSH empfängt seit 1990 AVHRR-Daten der polarumlaufenden NOAA-Satelliten und seit September 2009 auch vom europäischen Wettersatelliten MetOp über EUMETCast und verarbeitet sie in täglicher Routine zu meereskundlichen Produkten. Die Satelliten liefern mehrfach täglich Aufnahmen der Erdoberfläche im sichtbaren und thermisch-infraroten Spektralbereich. Vom BSH werden durch größtenteils automatische Verarbeitungsverfahren Karten der Eisverteilung und Oberflächentemperatur (SST) erzeugt und dargestellt. Es handelt sich überwiegend um die Zusammenfassung mehrerer Überflüge der Wettersatelliten, wodurch Datenlücken auf Grund von Bewölkung weitgehend geschlossen werden können.
Satellitenmessungen zur SST sind wichtige Basisdaten für die Charakterisierung der Wassertemperaturen in Nord- und Ostsee. Für die wöchentlichen Karten der Oberflächentemperaturen der Nord- und Ostsee werden zusätzlich qualitätskontrollierte Stationsmessungen des BSH - MARNET und andere Stationen sowie schiffsgebundene Messungen und Driftbojen verwendet.
Außerdem werden Karten der Zustandsvariablen Chlorophyll und Schwebstoffe erstellt. Die Daten basieren entweder auf Messungen des VIIRS-Sensors auf dem Wettersatelliten Suomi NPP oder auf Messungen des MODIS-Sensors auf dem Forschungssatelliten AQUA und werden dem BSH von der Firma Brockmann Consult GmbH bereitgestellt.
Neu ! Die monatlichen SST-Karten basierend auf Satellitendaten enthalten nun auch statistische Informationen als Balkendiagramme der Mittelwerte, der Rangordnung oder der Differenzen vom langjährigen Mittel. Weitere Informationen über die Mittelwerte der Wasseroberflächentemperatur aller Monate und aller Jahre finden sie unter Übersicht Nordsee oder Übersicht Ostsee.

Nordsee

Wasseroberflächentemperatur / SST :
Weitere Parameter (aktuelle Wochenmittel):
Östliche Nordsee / westliche Ostsee
Aktuelles Satellitenbild:

Aktuelles Satellitenbild von der östlichen Nordsee & westlichen Ostsee

SST des aktuellen Überfluges

Aktuelles Satellitenbild: Nördliche Ostsee








 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 02.02.2017 13:28:29  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum