Schifffahrtsförderung





Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie
   
 

Schifffahrtsförderung

   
 
 

Finanzielle Fördermaßnahmen des Bundes

Zuschüsse zur Senkung der Lohnnebenkosten

Im Rahmen der finanziellen Fördermaßnahmen des Bundes für die Seeschifffahrt werden Zuschüsse zur Senkung der Lohnnebenkosten (LNK) für Seeleute auf unter der Bundesflagge betriebenen und im internationalen Verkehr eingesetzten Schiffen gewährt. Die Höhe des Zuschusses ist von der Anzahl der an Bord beschäftigten förderfähigen Seeleute, deren Qualifikation und Bordposition abhängig.

Verwendungsnachweise
Zuwendungsempfänger, die Zuschüsse zur Senkung der Lohnnebenkosten bekommen haben, müssen deren Verwendung nachweisen. Dieser Verwendungsnachweis ist innerhalb von sechs Monaten nach dem Ende des Bewilligungszeitraumes, spätestens bis zum 30. Juni des auf das Förderjahr folgenden Jahres einzureichen.

Aktuelle Informationen und Formulare
Die aktuellen Antrags- und Verwendungsnachweisformulare sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Förderprogrammen erhalten Sie unter
http://www.deutsche-flagge.de/de/finanzen/foerderung/lohnnebenkosten


Ausbildungsplatzförderung

Seit 1995 fördert der Bund die Einrichtung von Ausbildungsplätzen an Bord von Schiffen, die unter deutscher Flagge oder der Flagge eines EU-Mitgliedstaates betriebenen werden. Die Ausbildungsplatzkosten für Schiffsmechaniker sowie nautische und technische Offiziersassistenten werden pauschal pro Ausbildungsplatz bezuschusst.

Verwendungsnachweise
Zuwendungsempfänger, die Zuschüsse zu den Ausbildungsplatzkosten bekommen haben, müssen deren Verwendung bis spätestens 6 Monate nach Beendigung der Ausbildung nachweisen.

Aktuelle Informationen und Formulare
Die aktuellen Formulare sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Förderprogrammen erhalten Sie unter
http://www.deutsche-flagge.de/de/finanzen/foerderung/ausbildungsplaetze

 

 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 29.07.2014 08:35:01  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum