Zeitweise Ausflaggung





Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie
   
 

Zeitweise Ausflaggung

   
 
 

Ausflaggungen gemäß §7 Flaggenrechtsgesetz

Der deutsche Gesetzgeber erlaubt Reedereien oder Ausrüstern unter bestimmten Voraussetzungen, ihre Schiffe zeitweise auszuflaggen. Bei dieser Ausflaggung nach § 7 des Flaggenrechtsgesetzes bleibt das Schiff in einem deutschen Seeschiffsregister eingetragen, erhält aber die Genehmigung zur Führung einer ausländischen Flagge.

Weitere Informationen und Antragsformulare

 

 

 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 26.08.2016 11:06:26  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum