Geomatiker/in





Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie
   
 

Geomatiker/in

   
 
 

Alle Infos auf einen Blick

 

Bild * Geoinfrastrukturen

Ausbildung zum/zur

Geomatiker/in

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsorte

Praktische Ausbildung: BSH Rostock und Hamburg, Bordpraktikum auf einem Vermessungsschiff
Theoretische Ausbildung: Staatliche Gewerbeschule Bautechnik (G 19) in Hamburg, Überbetriebliche Ausbildung im Berufsbildungszentrum Koblenz und Kleinmachnow

Ausbildungsinhalte:

z.B.

  • Vermessungstechnische Grundlagen
  • Daten erfassen, bearbeiten, visualisieren, und präsentieren
  • Einsatz von Datenbanken
  • Aufbau, Konzeption und Anwendungen von Geoinformationssystemen und Geoinfrastrukturen
  • Qualitätsmanagement und Kundenorientierung

Voraussetzungen:

z.B.

  • Schulabschluss mit mindestens befriedigenden Leistungen, insbesondere in den Fächern Deutsch und Mathematik
  • Möglichst gute Leistungen in den Fächern Technik, Kunst, Geographie und Informatik
  • Ausgeprägtes Interesse an naturwissenschaftlichen und geographischen Themen
  • Teamfähigkeit und Aufgeschlossenheit
  • Zuverlässigkeit und eine sorgfältige Arbeitsweise

Perspektiven nach der Ausbildung: allgemein

z.B.

  • Arbeiten im öffentlichen Dienst, in der Industrie, in Forschungsstätten
  • Möglichkeit zum Studium (mit Hochschulzugangsberechtigung) der Geomatik/ Geoinformatik, des Vermessungswesens, der Geodäsie
  • Berufliche Weiterbildung und Spezialisierung durch das Arbeitsamt oder auf eigene Kosten

Ansprechpartner:

Allgemeine Informationen zu der Ausbildung und dem Berufsbild des/der Geomatikers/in erhält man u. a. bei Arbeitsagenturen, Handelskammern und Berufsverbänden.


Ausbildungsstandorte

Übersichtskarte Deutschland

Übersichtskarte Deutschland (PDF)

Übersichtskarte Hamburg

Übersichtskarte Hamburg (PDF)

Zur Startseite

 

 
 © 2017 Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Aktualisiert am: 18.11.2016 08:37:36  
 Druckversion

Home • English Version • Kontakt • Hilfe •  Informationsfreiheitsgesetz • Bundesgremienbesetzungsgesetz • Impressum